Neues Haus


Koalitionsvertrag Offenbach: Ziel für ein neues Frauen- und Kinderhaus

Wir begrüßen sehr, dass unser Ziel, ein neues bedarfsgerechtes Frauen- und Kinderhaus in Offenbach in den Koalitionsvertrag der Stadt Offenbach mit aufgenommen wurde.

Wie in dem Vertrag ausgeführt ist das jetzige Gebäude nicht nur sehr schwer zugänglich und damit für Frauen* und Kinder mit verschiedenen Behinderungen oder Beeinträchtigungen ungeeignet, sondern auch marode, zu klein und zu eng; sowie unzureichend in Bezug auf die erforderlichen Hygienestandards für die vielen Schutzbedürftigen.

Wir freuen uns daher sehr, dass damit auch die Forderungen der Istanbul Konvention nach einer angemessenen Platzzahl und nach einem Zugang für jede von Gewalt betroffene Frau* und deren Kinder in ein Schutzhaus Gehör in der Offenbacher Kommunalpolitik gefunden haben.

Wir engagieren uns seit über 30 Jahren für den Schutz vor häuslicher Gewalt in Offenbach und bieten mit unserem Frauen- und Kinderhaus seit 28 Jahren einen sicheren Ort für betroffene Frauen* und Kinder. Um diesen Schutz auch weiterhin auf einem ausreichend hohen Niveau gewährleisten zu können, benötigen wir nun dringend ein neues Haus.

Wir bedanken uns bei allen Unterstützer*innen und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit dem neuen Stadtparlament /der neuen Stadtverordnetenversammlung.

Wir sind uns bewusst, dass es noch ein weiter Weg ist, bis wir dieses Mammut-Projekt gestemmt haben, daher freuen wir uns über jede Unterstützung von engagierten Einzelpersonen und / oder Initiativen und Organisationen.

Rückfragen oder auch Anfragen können Sie sehr gerne an uns richten. Wir planen, ein Unterstützungsnetzwerk aufzubauen und nehmen diesbezüglich gerne Ihre Kontaktdaten und ggfs. auch Ihre Unterstützungsangebote entgegen.

Auch Spenden für den Zweck eines neuen Frauen- und Kinderhauses werden sehr gerne entgegengenommen.

 

Spendenkonto:
Frauen helfen Frauen e.V. Offenbach
Städtische Sparkasse Offenbach
IBAN. DE49505500200012004184
BIC: HELADEF1OFF